Kindergarten Küpkersweg in Oldenburg, Kinderbetreuung, Kindertagesstätte, Studenselbsthilfe
   
 

Wir über uns

Pädagogisches Konzept

Geschichte

Aufnahmebedingungen

Elternbeiträge

Satzung

Projekte

Kalender

Ein- und Ausblicke


Anmeldung

Vereinsbeitritt

Kontakt

Impressum



Karen P.
Spendenaufruf









Herzlich Willkommen!


Wir sind der älteste Selbsthilfe-Trägerverein für Kindertagesstätten in der Stadt Oldenburg.
Es gibt uns seit 1967.

Unser Kindergarten ist ein um- und ausgebautes Bauernhaus mit viel Platz, innen wie außen. Die neue, architektonisch gelungene Krippe rundet das Angebot ab. Ebenfalls neu ist das „Haus für Kunst und Bewegung“ mit einem Atelier von 33 qm und einem lichtdurchfluteten Bewegungsraum von 50 qm. Die Gebäude befinden sich am Küpkersweg 91 - in unmittelbarer Nachbarschaft zum Universitätsstandort Wechloy.
Das Grundstück ist so ansprechend, dass uns auf Vorschlag des Bürgervereins Haarentor-Wechloy der „Grünpreis 2007“ der Stadtoldenburger Bürgervereine verliehen wurde.

Weiterhin wurde unsere Kindertagesstätte als erste Einrichtung Oldenburgs 2007 mit dem Markenzeichen „Bewegungskita“ ausgezeichnet.
Anfang 2009 gewann sie einen von der PSD Bank Nord und der NWZ ausgeschriebenen Wettbewerb und erhielt den Titel „Oldenburgs sportlichster Kindergarten“.



Unsere Einrichtungen bieten an:

  • 56 Ganztagsplätze für Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung (Betreuungszeit von 7.15 Uhr bis 14.00 Uhr oder auch 16.00 Uhr)

  • 20 Nachmittagsplätze für Kinder ab zwei Jahren bis zur Einschulung (Betreuungszeit von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr)

  • 15 Krippenplätze für Kinder ab einem bis drei Jahren (Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 18.30 Uhr)

Freiwerdende Plätze werden jährlich zum 01. August, dem Beginn eines Kindergartenjahres, neu besetzt. Anmeldungen müssen im Januar eines jeden Jahres unter

http://oldenburg.betreuungsboerse.net

an die Betreuungsbörse der Stadt Oldenburg erfolgen.



Wir freuen uns über Ihr Interesse.


- Der Vorstand -

Karl-Heinz Raschke
Manfred Fornfeist
Peter Jacobs